Tai Chi Tennis – Beschreibung und Vorteile des neuen Wellness-Sports

| 13. Februar 2009 | Kommentare (0)

Das uralte Tai Chi gibt es nun in einer moderneren Variante: Tai Chi Tennis! Dieser Wellness-Sport stellt ein sanftes, zugleich aber auch dynamisches Training für Körper und Geist nach den Tai-Chi-Prinzipien dar.

Das Equipment besteht aus einem mit einer elastischen Gummifläche bezogenen Schläger, wobei dieser kürzer ist als beim normalen Tennisschläger und einem nicht springenden Ball, der mit Sand gefüllt ist.

Tai Chi Tennis © Flickr / Laurel FanZiel des Tai Chi Tennis ist, mit fließenden, weichen Bewegungen den Ball zu kontrollieren, was vor allem die Geschicklichkeit schult. Die Bewegung erfolgt aus der Taille und den Beinen.

Abgesehen vom Namen hat das Tai Chi Tennis mit anderen Ball- oder Rückschlagsportarten wie Badminton oder Tennis wenig am Hut. Schnelles zuspielen zum Gegner hat bei dieser Wellness-Übung nichts zu suchen. Bei der neuartigen Tai-Chi-Form, die man als Einzel- oder Gruppenspiel betreiben kann, soll der Ball in seiner Flugbahn begleitet werden. Wird der Ball zum Gegner/Mitspieler gespielt, sollte dieser möglichst lautlos auf dem Schläger landen, indem man den Schwung des vorherigen Schlages wendig aufgreift.

Das Anfänger Set (bestehend aus einem Schläger und einem Ball) ist für 29,95 Euro erhältlich und kann in diversen Online-Shops bestellt werden. Das Professional-Set setzt sich aus einem Schläger, vier (zum Teil unterschiedliche) Bällen und einer Tragetasche zusammen und kostet 59,95 Euro.

Hier noch ein kurzer Überblick über die Vorteil von Tai Chi Tennis:

  • Förderung von Geschicklichkeit, Ausdauer, Konzentration und Körperbewusstsein
  • Gelenkschonend
  • Der ganze Körper wird trainiert
  • Für Freizeit und als Wettkampf geeignet – hoher Spaßfaktor, positive Suchtgefahr
  • Kann überall gespielt werden
  • Gut geeignet für praktisch jede Alterstufe

Wenn ihr Erfahrungen mit Tai Chi Tennis gemacht habt, dann bitte hier posten!

Themen und Tags:

Einordnung / Kategorie: Fitness-Trends

Kommentar zum Artikel




Wenn du ein Bild von dir haben willst, hol dir die Funktion auf Gravatar.