Nia – das einfachste Fitnessprogramm

| 20. August 2009 | Kommentare (2)

Nia ist eine relativ neue Aerobic-Form die vor allem Spaß macht. Hauptelement ist das Tanzen, wodurch den Teilnehmern nicht nur Lebensfreude zurückgebracht werden soll. Der persönliche Fitnessgrad verbessert sich dabei ganz automatisch.

Nia ist eine Abkürzung für „Neuromuskuläre Integrative Aktion“. Doch bei diesem Fitness-Trend ist nur der Name kompliziert. Ansonsten zeichnet sich Nia durch seine unkonventionelle Form aus. So findet das Training zum Beispiel barfuss statt. Und auf besondere Sportbekleidung wird auch kein Wert gelegt. Jeder kann das tragen, worauf er Lust hat.

Tanzen © Flickr by mikebaird Kein Leistungsdruck
Auch das Grundprinzip von Nia schließt daran an und ist simple. Fühlen sich die Bewegungen gut an, weitermachen, tun sie eher weh, aufhören. Ein Leistungsdruck, der bei manch anderen Fitness-Kursen auftritt, ist nicht existent. Hier steht die Freude an der Bewegung tatsächlich im Vordergrund.

Individuelle Gestaltung
Die Trainer geben einen Grundschritt vor und die Teilnehmer können ihn je nach individueller Vorstellung nachmachen. Ob die Intensität dabei leicht, mittel oder schwer ist, ist jedem selbst überlassen. Die Tanzbewegungen werden aber auch auf dem Boden umgesetzt, wodurch das Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele gefördert wird.

Schreien als wichtiges Element
Die Bewegungen stellen dabei einen Mix aus Tanz, Kampfsport und Entspannung dar. So fließen Elemente aus Aerobic, Taekwondo, Tai Chi mit ein. Typisch bei Nia ist auch der Einsatz der eigenen Stimme. Im Fachjargons Sounding genannt. Das Schreien hilft bei der Stressbewältigung und Aggressionsbekämpfung. Zudem können auch schüchterne Teilnehmer so etwas mehr Selbstbewusstsein aufbauen.

Apropos Sound – Musik spielt natürlich auch eine große Rolle. Diese ist sehr vielfältig und abhängig von den Tanzschritten. Von ruhig, entspannt bis poppig, kraftvoll.

Nia ist eine immer beliebter werdende Aerobic-Form die wirklich für jeden geeignet ist. Egal wie fit oder alt, egal ob übergewichtig oder unsportlich. Unbedingt mal ausprobieren.

Themen und Tags: , ,

Einordnung / Kategorie: Fitness, Fitness-Trends

Kommentare (2)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. […] ist Nia nicht so anstrengend wie der Sport Aerobic – schließlich kann dabei jeder für sich entscheiden, […]

  2. Ich stimme Ihnen zu, Nia immer beliebter und ist wirklich für jedermann geeignet.

Kommentar zum Artikel




Wenn du ein Bild von dir haben willst, hol dir die Funktion auf Gravatar.