Intervallmethode: Effektives Training für den Fettabbau

| 10. April 2009 | Kommentare (0)

Fettabbau ist das, was viele heutzutage mit ihrem Training bezwecken möchten. Im Sammelsurium der heutigen Trainingspläne ist es oft nicht leicht, den richtigen Plan zu finden, wie man sein Ziel erreicht. Darum machen wir heute den Anfang mit Möglichkeiten, wie man sein Fett schnell loswerden kann.

Joggen für eine schöne Figur © Flickr / mikebaird Ernährung
Das beste Trainingsprogramm alleine nützt nichts, wenn man nicht auch seine Ernährung anpasst. Die negative Kalorienbilanz ist bei einer Diät das wichtigste, denn dann verliert man an Gewicht. Die Metabole Diät, auch Low Carb Ernährung ist heutzutage eine der wirksamsten Ernährungsformen, mit welcher man schnell und effektiv sein Fett loswerden kann. Auf diese Ernährungsform werden wir in einem zukünftigen Beitrag eingehen.

Intervalltraining
Mit dem Intervalltraining hat man eine Trainingsmethode, welche eine gute Möglichkeit bietet schnell und effektiv Fett zu verbrennen. Während einer Diät ist weniger oft mehr, denn schließlich wollen sie Fett verlieren und nicht die hart erkämpften Muskeln. Während einer Diät sollte das Hauptziel sein, dass man seinen Stoffwechsel so stark wie möglich beschleunigt, da dieser während einer Diät unweigerlich sinkt. Das Intervalltraining ist dafür hervorragend geeignet. 

So funktioniert es
Das Intervalltraining kann wahlweise am Ergometer, Stepper, Rudergerät, Laufband usw. gemacht werden. Gerade jetzt wo das Wetter wieder schöner wird, ist in freier Natur das Laufen, Radfahren, Inline-Skaten usw. die optimale Alternative.

Zuerst stehen ca. fünf Minuten lockeres Einlaufen bzw. Einfahren auf dem Programm. Der erste Intervall dauert dann Zwei – Vier Minuten (je nach eigener Kondition). Dann wird für eine Minute wieder locker weitergelaufen bzw. weitergefahren, bevor es zum nächsten Intervall geht. Das ganze wiederholt Ihr drei – viermal. Im Anschluss zum Abwärmen ein lockeres auslaufen/fahren für fünf Minuten.

Einfach gesagt, wäre das das Grundrezept um seinen Stoffwechsel zu erhöhen. Der Kalorienverbrauch während einer solchen Einheit ist recht groß. Durch die kurzen Belastungen entleert man allerdings seine Glykogenspeicher nicht, wodurch man seine Muskeln schützt.

Themen und Tags:

Einordnung / Kategorie: Ernährung, Training

Kommentar zum Artikel




Wenn du ein Bild von dir haben willst, hol dir die Funktion auf Gravatar.