Bodypump – das effektive Workout mit der Langhantel

| 12. Oktober 2009 | Kommentare (0)

Bodypump ist eine effektives Workout, das sich zum Ziel gemacht hat, die Kraft und Ausdauer zu steigern. Im Mittelpunkt steht dabei eine Langhantel.

Bodypump © Flickr by FaceFePLS Bodypump ist ein erfolgreiches Workout-Programm. Angespornt von einem Instruktor und motivierender Musik wird in einer Trainingseinheit, die rund 60 Minuten dauert, der komplette Körper trainiert.

Die Übungen für die einzelnen Muskelgruppen werden mit einer Langhantel durchgeführt. Ein weiteres Trainingsgerät ist der Step, wie man ihn beispielsweise aus der Step-Aerobic kennt.

Das Training ist sehr abwechslungsreich und in zehn unterschiedliche Abschnitte, sog. Tracks, unterteilt. Nach einem Warm-Up erfolgen Übungen für die Beine, Brust, den Rücken, Trizeps, Bizeps, Schultern und Bauch. Am Ende des Workout-Programms steht ein leichtes Cool-Down mit Stretching-Übungen.

Wie man erkennen kann, werden beim Bodypump alle Körperregionen trainiert. Der Kalorienverbrauch bei diesem schweißtreibenden Sport liegt bei rund 400 Kalorien. Bodypump ist für jeden geeignet, wird aber verstärkt von Frauen wahrgenommen. Das sollte aber Männer nicht abschrecken, Bodypump mal auszuprobieren.

Das Training im Kraftausdauer- und Fettverbrennungsbereich, so sind 150 Wiederholungen einer einzelnen Übung keine Seltenheit, garantiert bei regelmäßiger Teilnahme Erfolge im Muskelaufbau und Gewichtsverlust. Und da jeder Teilnehmer die Langhantel mit dem Gewicht seiner Wahl bestücken und jederzeit wechseln kann, ist eine individuelle Trainingssteuerung möglich.

Es gibt auch unterschiedliche Kursangebote, bei denen der Fokus auf bestimmte Körperregionen gelegt wird, z.B. Rücken oder Bauch-Beine-Po.

Letztlich bleibt festzuhalten, dass Bodypump ein ideales Workout ist, um den Körper in Form zu bringen und den Alltagsstress vergessen zu machen. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Internetseite von Bodypump von Les Mills International.

Themen und Tags: , ,

Einordnung / Kategorie: Fitness, Fitness-Trends, Training

Kommentar zum Artikel




Wenn du ein Bild von dir haben willst, hol dir die Funktion auf Gravatar.