Linalool – schnelle Hilfe gegen Stress

| 17. August 2009 | Kommentare (0)

Es gibt viele Möglichkeiten um Stress abzubauen. Doch auf die Schnelle für zwischendurch eignen sich zum Beispiel Zitrusfrüchte. Einfach dran riechen und schon entfaltet der Aromastoff Linalool seine entspannte Wirkung.

Zitrone © Flickr / Lori Greig Sport oder diverse Entspannungsformen in Form von Yoga oder einem Saunabesuch sind beliebte Stresskiller. Diese kosten aber meist Zeit und können nicht mal eben zwischendurch angewandt werden, um Stress abzubauen.

Anders verhält es sich hingegen mit dem Duft von bestimmten Zitrusfrüchten, Lavendel oder anderer Pflanzen. Denn der enthaltene Aromastoff Linalool soll gestressten und schlechtgelaunten Menschen helfen. Das hat eine japanische Studie belegt.

So konnte man beobachten, dass Ratten, die vorher Stress ausgesetzt waren, nach der Inhalierung von Linalool, ruhiger wurden. Der Aromastoff hat dabei die durch Stress erhöhten Teile des Immunsystems wieder normalisiert. Zudem soll Linalool auch die Aktivität von über 100 Genen, die in stressigen Situationen aktiv sind, reduzieren.

Klingt ja schon mal gut, da ja die entspannende Wirkung von Linalool aus vielen ätherischen Ölen schon vorher bekannt war. So soll der Aromastoff auf bestimmte Botenstoffe im Gehirn eine beruhigende Wirkung haben.

Ein Versuch ist es doch allemal wert. Bei der nächsten stressigen Situation im Büro oder mit dem Partner einfach eine Zitrone rausgeholt und dran geschnuppert. Es mag vielleicht etwas komisch aussehen, aber wenn es hilft, warum denn nicht? Neben Zitrusfrüchten eignen sich übrigens auch zahlreiche Gewürzpflanzen wie beispielsweise Korriander, Ingwer oder Zimt als Anti-Stress-Geruch – denn in ihnen kommt Linalool ebenfalls vor.

Themen und Tags:

Einordnung / Kategorie: Medizin & Gesundheit

Kommentar zum Artikel




Wenn du ein Bild von dir haben willst, hol dir die Funktion auf Gravatar.