Das Online-Magazin rund um Gesundheit, Medizin, Ernährung, Sport, Fitness & Training – Wissenswertes, News, Tipps und Trends – Bleiben Sie gesund, das ist das Wichtigste!

Muskelaufbau mit der richtigen Ernährung: Darauf kommt es an

Wer effektiv Muskeln aufbauen möchte, kommt um das geeignete Training nicht herum: Für die einzelnen Körperregionen passende Übungen sind das A und O, wenn es um den Muskelaufbau geht. Aber auch die Ernährung ist in diesem Zusammenhang nicht zu vernachlässigen, denn nur, wer seinem Körper alle erforderlichen Nährstoffe zuführt, kann wirklich schnell und dauerhaft den Muskelaufbau fördern. Der folgende Artikel zeigt, worauf es bei der richtigen Ernährung für Bodybuilder wirklich ankommt.

Kohlenhydrate und Fett bilden die Ernährungsgrundlage

Dass eine ausgewogene Ernährung einen essenziellen Beitrag zur Gesundheit leistet, ist kein Geheimnis. Besonders sportlich aktive Menschen achten zurecht darauf, sich gesund zu ernähren und ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Wer nicht nur fit sein und athletisch aussehen, sondern auch konkret Muskeln aufbauen möchte, sollte seiner Ernährung große Bedeutung zumessen, denn nur mithilfe einer geeigneten Nährstoffzufuhr gekoppelt mit entsprechendem Training lässt sich der Muskelaufbau wirklich effektiv gestalten. Ein wichtiger Bestandteil einer für den Muskelaufbau förderlichen Ernährung sind Kohlenhydrate: Wer häufig intensiv trainiert, verbraucht deutlich mehr Kalorien, die dem Körper wieder zugeführt werden müssen, damit es nicht zu einem unerwünschten Gewichtsverlust kommt. Darüber hinaus liefern Kohlenhydrate erforderliche Energie, die der Körper braucht, um die teils intensiven Trainingseinheiten absolvieren zu können. Aber auch die Fettzufuhr sollte nicht zu kurz kommen: Insbesondere die gesunden ungesättigten Fettsäuren sind für den Körper wichtig: Fette fördern die Leistungsfähigkeit des Organismus und sorgen außerdem für eine vermehrte Ausschüttung des Hormons Testosteron, das wiederum den Muskelaufbau begünstigt. Gesunde Fette sind sowohl aus tierischen als auch aus pflanzlichen Quellen verfügbar. Ein ausgewogener Ernährungsplan ist von Vorteil für alle, die sich gesund ernähren und ihren Körper beim Muskelaufbau unterstützen möchten: Mit einem geeigneten Pre Workout Meal, für das es zahlreiche leckere und leichte Rezepte gibt, erhält der Organismus die Energie, die er für das Aufbauen von Muskelmasse benötigt.

Ohne Eiweiß geht es nicht: So wichtig sind Proteine für die Muskeln

Besonderes Augenmerk sollten Bodybuilder auf die Zufuhr von Proteinen legen: Diese sind essenziell für den Aufbau und Erhalt von Muskelmasse und müssen daher in einem erhöhten Maße zugeführt werden. Nur so ist es möglich, Muskeln aufzubauen. Je härter und häufiger trainiert wird, umso mehr Eiweiß benötigt der Körper. Proteine lassen sich auf unterschiedliche Weise zuführen, so zum Beispiel über eiweißhaltige Nahrungsmittel, die wahlweise tierischen oder pflanzlichen Ursprungs sein können. Bei besonders intensivem Training kann es sein, dass die Zufuhr von Proteinen über die Nahrung nicht ausreicht: Dann greifen viele Sportler zu entsprechenden Nahrungsergänzungsmitteln wie zum Beispiel Iso Whey, das zusätzlich zu einer ausgewogenen und für Bodybuilder geeigneten Ernährung verzehrt wird und den Aufbau von Muskelmasse fördert. Whey Protein zeichnet sich nicht nur durch einen sehr hohen Eiweißgehalt aus, sondern enthält auch wichtige Aminosäuren und verfügt über eine hohe Bioverfügbarkeit. Um dem Körper wirklich etwas Gutes zu tun, sollten sich Nahrungsergänzungsmittel wie Whey Protein durch eine hohe Qualität und auszeichnen, wie es beim genannten Iso Whey Proteinpulver der Fall ist. Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel sind nicht nur für Profisportler, sondern auch für Einsteiger ins Muskelaufbautraining geeignet.