Tipps für entspannte Augen

| 5. Mai 2009 | Kommentare (0)

Um weiter einen scharfen Blick sein eigen nennen zu können, hilft es schon auf bestimmte Vitalstoffe zurückzugreifen. Zudem gibt es weitere Tipps, wie sie ihr wichtigstes Sinnesorgan fördern und schonen können.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben bestätigt, das Gemüse wie Grünkohl, Blattspinat, Spinat, Petersilie, Erbsen und Broccoli eine reine Wohltat für die Augen sind. Diese Vitalstoffe sind vor allem für die Makula (Gelber Fleck) nützlich.

Gönnen sie auch ihren Augen ein Wellnessprogramm © Flickr / metulsky Entsprechend sollte man auf seine Ernährung achten. Doch auch die folgenden Punkte stellen ein Wellness-Programm für ihre Augen dar.

Trinken sie viel Wasser! Denn Wasser reinigt nicht nur ihren Körper, sondern gilt auch als wichtigster Nährstofftransporteur.

Gehen sie oft an die frische Luft! Ob am Arbeitsplatz oder daheim, die trockene Luft stellt eine Belastung für die Augen dar. Somit freuen sich nicht nur ihre Beine über regelmäßige Spaziergänge.

Ausreichend Schlafen! Auch die Augen bekommen so mehr Zeit zum Regenerieren.

Ausreichend Pausen am Arbeitsplatz! Wenn sie stundenlang vor dem Computer hocken, freuen sich die Augen über jede Pause. Hierfür reicht es schon, wenn sie regelmäßig den Blick vom Monitor abwenden. Zudem sollten sie oft blinzeln, damit der Tränenfilm der Augen angeregt wird. Um der Sehkraft keinen Schaden zuzufügen, auch unbedingt an genügend Abstand zum Monitor denken.

Sonnenbrille nicht vergessen! Um sich vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen, sollten sie bei Sonnenschein immer eine Sonnenbrille mit Lichtschutzfaktor dabei haben.

Themen und Tags:

Einordnung / Kategorie: Medizin & Gesundheit, Wellness & Beauty

Kommentar zum Artikel




Wenn du ein Bild von dir haben willst, hol dir die Funktion auf Gravatar.