Tschüss miese Stimmung: 6 wertvolle Tipps gegen Herbst-Blues

| 9. November 2018

Grau, nass, kalt: Wenn der Herbst Einzug erhält, schlägt die Jahreszeit der Melancholie vielen Menschen aufs Gemüt. Antriebslosigkeit macht sich breit und am liebsten würde man den ganzen Tag eingemurmelt auf der Couch verbringen! Doch statt Trübsal zu blasen sollte dem Herbst-Blues die Stirn geboten werden. Hierfür gibt es ganz einfache Wohlfühltipps, die wir im Folgenden verraten.

Herbstspaziergang am See © Markus Trienke, [CC BY 2.0], via Flickr (Bild bearbeitet)

Es ist in erster Linie dem Mangel des Glückshormons Serotonin zu verdanken, dass uns der Herbst und Winter regelmäßig in ein Seelentief schickt. Denn durch schwindende Sonnenstrahlen und der früheinsetzenden Dunkelheit wird die Produktion des Gute-Laune-Botenstoffs in unserem Körper gehemmt. Somit hat die schlechte Herbststimmung leichtes Spiel. Doch was hilft dagegen?

Bewegung und Ausflüge an der frischen Luft

Auch wenn das Wetter im Herbst oftmals nicht gerade für Spaziergänge einlädt, lautet das Motto: Nichts wie raus an die frische Luft! Und bekanntlich gibt es kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung. Also schön warm und wetterfest anziehen und ab ins Freie, am besten täglich mindestens 30 Minuten. Ganz gleich, ob im Wald, auf dem Feld oder einfach nur ein Spaziergang durch die Nachbarschaft. Herbstliche Ausflüge helfen, um wieder neue Energie zu tanken. Für die längere Runde sind eine Thermoskanne mit heißer Schokolade oder warmen Tee sowie ein paar Knabbereien und gesunde Snacks ein idealer Begleiter.

Zum Tee mit Heilkräutern greifen

Tee genießt im Herbst Hochkonjunktur. Denn das beliebte Heißgetränkt mit seinen vielen gesunden Inhaltsstoffen (z.B. Hagebutte. Lindenblüten) stärkt das Immunsystem und lindert zugleich Erkältungssymptome. Zudem wirkt Tee entspannend und verhilft zu einer ausgeglichenen Stimmung. Ein heißer Tipp ist der Samahan Tee aus Indien, der viel Ingwer enthält und somit eine scharfe Note hat. Darüber hinaus sind noch zahlreiche andere Gewürze wie Koriander oder Kreuzkrümmel und Heilkräuter enthalten, die man in der indischen Küche findet. Am besten einen Blick auf www.samahantee.de werfen, wo es alle Infos rund um den Tee gibt.

Ernährungrtipps gegen miese Herbststimmung

Natürlich spielt auch die Ernährung im Kampf gegen den Herbst-Blues eine wichtige Rolle. Wichtig ist allen voran Vitamin C als herbstliche Abwehrkraft, sodass der regelmäßige Griff zu Zitrusfrüchten nicht fehlen sollte. Kohlenhydrate sind hingegen der perfekte Lieferanten für schnelle Energie. Und wer die körpereigene Bildung von Serotonin ankurbeln will, sollte zu Bananen, Nüssen, Vollkornprodukten und Trockenfrüchten greifen. Auch bittere Schokolade hilft gegen den Mangel des Glückshormons.

Gemeinsam statt einsam

Der Herbst-Depression kann man am besten als „Team“ entkommen. Wer Freunde trifft und unter Leute geht, kann besser abschalten und der Tristesse entkommen. Gemeinsame Aktivitäten jeglicher Art sind empfehlenswert, statt sich permanent zurückzuziehen und der Einsamkeit hinzugeben. Viele Studien belegen die positive Wirkung sozialer Kontakte auf die eigenen Gesundheit, während eine andauernde Isolation krank macht.

Auszeit in eigener Wohlfühloase gönnen

Aber dann und wann ist Ruhe und Einsamkeit auch ratsam. Jeder sollte den Herbst für sich nutzen, um auch mal bewusst zur Ruhe zu kommen und sich eine Auszeit zu gönnen. Ein warmes Bad, ein gutes Buch, entspannte Musik, Kaminfeuer und dazu ein wohltuendes Heißgetränk. Es braucht nicht viel, um sich seine kleine, eigene Wohlfühloase zu schaffen, mit der sich auch der ganze Stress abschütteln lässt.

Die Macht der Farben nutzen

In unserem letzten Tipp gegen Herbstblues wollen wir auf die Macht der Farben verweisen. Diese lässt sich ebenfalls zunutze machen, um die Stimmung im Herbst etwas aufzuhellen. Ein heller Grünton besänftigt, während Gelb und Orange die Stimmung heben. Der Farbe Rot wird nachgesagt, dass die Seele wärmt und allgemein belebend wirkt. Das sollte bei der Wahl der Kuschelkissen für die Couch oder des Outfits bedacht werden.

Themen und Tags: , , , ,

Einordnung / Kategorie: Allgemein, Ernährung, Medizin & Gesundheit, Wellness & Beauty