Thymianöl, Zwiebelsaft und Co. – Hausmittel gegen Husten

| 1. März 2013 | Kommentare (1)

thymian Ob Husten, Schnupfe oder Heiserkeit, Erkältungen machen zu jeder Zeit ihre Runde. Die meisten Menschen besorgen sich dann die entsprechenden Medikamente direkt in der Apotheke oder gehen vorher zum Arzt und lassen sich diese entsprechend verschreiben. Die Auswahl ist riesengroß, doch viele Medikamente haben unerwünschte Nebenwirkungen. Aus diesem Grund greifen immer mehr Leute auf die alten Hausmittel, wie Thymianöl, Zwiebelsaft oder Imgwer zurück. Vor allem können diese Hausmittel auch sehr gut zur Vorbeugung eingesetzt werden, sodass der Einzug einer richtigen Erkältung vermieden werden kann.

1. Die Erkältung natürlich besiegen

Es gibt eine ganze Reihe von Hausmitteln, mit denen typische Erkältungskrankheiten wie Husten oder Schnupfen bekämpft werden können. Auch zur Vorbeugung können die meisten Hausmittel ohne irgendwelche Nebenwirkungen verwendet werden. Thymianöl zum Beispiel sollte zwar nicht bei Säuglingen und Kindern unter zwei Jahren angewendet werden,eignet sich allerdings hervorragend zur Behandlung einer Bronchitis. Das Öl wirkt Schleim lösend und lindert den Hustenreiz. Die Vorzüge von Heilpflanzen, wie von Thymianöl werden auf unterschiedlichen Webseiten sehr gut beschrieben. 

Das funktioniert am besten folgendermaßen:
Patienten inhalieren das Thymianöl entweder mittels einer trockenen Inhalation, d.h., es werden 6-8 Tropfen Thymianöl auf ein Tuch gegeben und dieses wird an die Nase gehalten und mehrmals tief eingeatmet. Eine andere Möglichkeit ist die Wasserdampfinhalation. Hierfür werden einige Tropfen des Öls in eine Schüssel mit heißem Wasser gegeben, mit einem Handtuch wird der Kopf abgedeckt und mehrfach tief durchgeatmet, für etwa zehn Minuten. 

Thymian hat auch eine sehr schweißtreibende Wirkung. Dadurch lassen sich Erkältungen auch gut mit Thymian ausschwitzen. 

2. Hilft oder schadet joggen?

Grundsätzlich ist bei jeder Erkältung das Immunsystem geschwächt. Gegen frische Luft ist natürlich nichts einzuwenden, allerdings sollten sich erkältete Menschen auf keinesfalls sportlich betätigen. Leistungssportler sollten Erkältungen stets vorbeugen, zum Beispiel mit Naturprodukten aus Ingwer oder Thymian. 

Themen und Tags: , ,

Einordnung / Kategorie: Medizin & Gesundheit

Kommentare (1)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. […] Ob Husten, Schnupfe oder Heiserkeit, Erkältungen machen zu jeder Zeit ihre Runde. Die meisten Menschen besorgen sich dann die entsprechenden Medikamente direkt in der Apotheke oder gehen vorher zum… weiterlesen auf http://www.fit4life-magazin.de […]

Kommentar zum Artikel




Wenn du ein Bild von dir haben willst, hol dir die Funktion auf Gravatar.