Richtigen Personal Trainer finden: Tipps & Tricks

| 27. April 2015 | Kommentare (1)

Im Kampf gegen den inneren Schweinehund ist ein Personal Trainer wohl die effektivste und professionellste Lösung die es gibt. Auch wenn viele Fitnessbegeisterte über ein ausreichendes Maß an Selbst-Motivation verfügen, brauchen andere hingegen einen ‚eigenen‘ Trainer, der nicht nur motivierend wirkt, sondern auch den besten Weg aufzeigt, wie man seine gesteckten Ziele – egal ob beispielsweise Muskelaufbau oder Gewichtsreduktion – erreicht. Doch wie finde ich den passenden Personal Trainer überhaupt? Wir geben euch die besten Tipps!

Schneller zum Erfolg mit Personal Trainer © Eric Astrauskas by Flickr

Schneller zum Erfolg mit Personal Trainer © Eric Astrauskas by Flickr

Das Angebot an Personal Trainern ist gewaltig, was die Suche nach dem möglichste perfekten Trainer für sich selbst deutlich erschwert. Aber auf der anderen Seite ist die große Auswahl bzw. Konkurrenz natürlich auch gut, zumal so die Chancen steigen, dass der richtige Trainer dabei ist und das möglichst in der Nähe. Ob Personal Trainer Potsdam, Berlin, Hamburg, Frankfurt oder München – Fitness-Profis gibt es nahezu überall.

Personal Trainer finden: Worauf kommt es an?

Wer einen Personal Trainer sucht, sollte bedenken, dass vor allem die zwischenmenschliche Beziehung zwischen Coach und Klient passen sollte. Denn das ist mitentscheidend, die eigenen Ziele zu erreichen und zugleich zufrieden, glücklich und auch motiviert zum und aus dem Training zu gehen. Folgende Punkte solltet ihr daher bei der Personal Trainer Wahl berücksichtigen.

  • Persönlichkeit des Trainers: Mit eurem Personal Trainer werdet ihr in der Regel mehrere Stunden pro Woche verbringen. Entsprechend ist es wichtig, dass der Trainer zu der eigenen Persönlichkeit und Charakter passt. Das steht natürlich keiner fremden Person auf der Stirn geschrieben, aber nach der ersten gemeinsamen Trainingseinheit wird sich schon herausstellen, ob die Chemie stimmt oder nicht. Wer während des Trainings auch gerne etwas quatschen will, sollte sich beispielsweise für einen kommunikativen Trainer entscheiden.
  • Professionelle Charakteristika: Ein guter Personal Trainer ist professionell, verfügt über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse, hat möglichst jahrelange Berufserfahrung und ist ein echter Profi auf den Trainingsgebieten (z.B. Kraft- und Ausdauertraining, Fettverbrennung, Muskelaufbau, Gewichtsreduktion, Ernährungsberatung), die euch selber wichtig sind. Ein guter Trainer ist ein Garant dafür, dass ihr eure gesteckten Ziele noch schneller erreicht. Er fühlt sich dazu berufen und verpflichtet, seinen Kunden zu helfen, diese anzuleiten und zu motivieren, das Training zu absolvieren und auch immer wieder mit Freude zur nächsten Einheit zu kommen.

Punkte wie Zuverlässigkeit, Diskretion, Vertrauenswürdigkeit und professionelle Haltung runden das Profil eines idealen Personal Trainers ab. Bei der Suche dürfen aber die eigenen Bedürfnisse nie aus den Augen geraten. So sollte man ehrlich zu sich selbst sein und dem Trainer vermitteln, wie viel Zeit und Arbeit ihr für die anvisierten Ziele investieren wollt / könnt. Das Erarbeiten eines Zeitplans nimmt in der Entscheidungsfindung einen wichtigen Teil ein.

Reißlinie bei angespannten Verhältnis ziehen

Es kann auch durchaus passieren, dass sich das Verhältnis zwischen Trainer und Klient mit der Zeit verschlechtert. In diesem Fall ist es besser die Zusammenarbeit einzustellen und den Personal Trainer zu wechseln. Schließlich bezahlt ihr den Trainer für seine Dienste.

Daher immer darauf achten, dass ihr einen bestmöglichen Service genießt, motiviert und angeleitet werdet und im Idealfall auch noch Spaß und Freude beim Sport habt.

Themen und Tags: , , , ,

Einordnung / Kategorie: Fitness, Fitness-Trends, Ratgeber, Training

Kommentare (1)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. […] Im Kampf gegen den inneren Schweinehund ist ein Personal Trainer wohl die effektivste und professionellste Lösung die es gibt. Auch wenn viele Fitnessbegeisterte über ein ausreichendes Maß an… weiterlesen auf http://www.fit4life-magazin.de […]

Kommentar zum Artikel




Wenn du ein Bild von dir haben willst, hol dir die Funktion auf Gravatar.