Fußbad hilft gegen Schlaflosigkeit

| 18. März 2009 | Kommentare (2)

Warning: Illegal string offset 'video_embed' in /kunden/109444_81669/webseiten/fit4life/wordpress/wp-content/themes/devlike/single.php on line 34

Wie wäre es denn mal wieder mit einem angenehmen Fußbad? Jeder kann sich in seinen eigenen vier Wänden eine Wellness-Oase schaffen. Die Zutaten für ein Rezept der verwöhnenden Art lesen sie im Folgenden.

Um richtig abzuspannen und um seine Schlafstörungen zu beheben, kann ein Fußbad mit Zusatz von Lavendel, Melisse und Lindenblüten wahre Wunder bewirken. 

Fußbad © FLickr / erix! In der Zubereitung werden jeweils ein Esslöffel Lavendelblüten und Melissenblätter sowie zwei Esslöffel Lindenblüten vermischt und mit Wasser übergossen. Das Wasser sollte zwar heiß sein, darf aber unter keinen Umständen kochen, da sonst die Wirkstoffe der Blüten regelrecht verdampfen.

Die Mixtur sollte zehn Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen. Ist die Temperatur auf 37 bis 39 Grad gesunken, wird der Sud abgesiebt und das Wasser ins Fußbad gegeben. Danach heißt es zurücklehnen, Augen schließen und entspannen.

Wenn sie sich in eine warme, kuschelige Decke hüllen und sich obendrein noch eine Wärmeflasche auf den Bauch legen, können sie wunderbar entspannen und dem Alltag entfliehen.

Das Fußbad kann zwischen zehn bis 20 Minuten durchgeführt werden. Danach ordentlich abtrocknen, Beine und Füße mit einem pflegenden Hautöl massieren, noch in warme Socken geschlüpft und ab ins Bett. Mit dieser kleinen Wellness-Einheit sind die Chancen auf eine erholsame Nachtruhe enorm gestiegen.

Themen und Tags: ,

Einordnung / Kategorie: Wellness & Beauty