Fit werden im Alltag: Tipps und Tricks

| 19. Februar 2014 | Kommentare (1)

Das Leben vieler Menschen findet in geruhsamer Position im Sitzen statt. Egal, ob am Arbeitsplatz oder im gemütlichen Zuhause – viele Deutsche mutieren zu Bewegungsmuffeln. Die mangelnde Bewegung kann allerdings negative Folgen für die Gesundheit, wie ein Verkümmern der Muskulatur und eine immense Gewichtszunahme, nach sich ziehen. Das wiederum kann Herz und Kreislauf enorm belasten. Mit ein bisschen Bewegung im Alltag umgehen Sie diese Probleme und bleiben fit und vital.

Fahrrad © Chiemgau Tourismus

Der erste Schritt beginnt im Kopf

Nicht in jedem von uns steckt ein aktiver Sportler. Allerdings müssen Sie sich gar nicht stundenlang im Fitnessstudio quälen, um vitaler und gesünder zu leben. Mit einigen kleinen Tricks im Alltag können Sie es schaffen, dem inneren Schweinehund auf die Sprünge zu helfen. Befreien Sie sich aus dem Teufelskreis der Lethargie, in dem Sie Bewegung in Ihr Leben bringen. Und das ist gar nicht so schwer: Lassen Sie zum Beispiel das Auto öfter einmal stehen und schwingen Sie sich auf das Fahrrad. Radfahren stärkt Herz und Kreislauf, steigert die Kondition und trainiert Beine, Rücken und Gesäß (das passende Fahrrad gibt es zum Beispiel auf www.boc24.de). Weiter sollten Sie Treppen dem Fahrstuhl vorziehen – auch wenn es anfangs schwer fallen mag. Beim Treppensteigen verbrauchen Sie viele Kalorien, wobei Ihr Körper zunehmend an Kondition gewinnt.

Bewegung mit allen Sinnen

Damit Ihnen nicht bei den kleinsten Übungen die Puste ausgeht, sollten Sie auf eine gewisse Regelmäßigkeit setzen. Oft genügt es schon, wenn Sie kleine Rituale in Ihren Alltag mit einbeziehen. So kann ein Spaziergang wahre Wunder wirken: Beim Spazierengehen aktivieren Sie Ihren ganzen Körper, öffnen Geist und Seele. Diese innere Harmonie lässt Sie ausgeglichener werden und gipfelt in einem körperlichen Wohlgefühl. Wichtig ist, dass Sie sich mit Ihren täglichen Bewegungsaktivitäten nicht unter Stress setzen. Versuchen Sie in alltägliche Dinge wie Telefonieren, Bügeln oder Staubsaugen kleine Fitnessübungen unterzubringen, welche die Haltung verbessern und die Fettverbrennung ankurbeln.

Ein glücklicher Start in den Tag

Fangen Sie am besten schon heute an! Bringen Sie Veränderung in Ihr Leben und sagen Sie Ihrer inneren Trägheit den Kampf an. Mit kleinen Trainingseinheiten beim Treppensteigen, Spazierengehen oder Radfahren verschaffen Sie sich ein neues Körpergefühl. Der Kreislauf wird auf Touren gebracht, die Durchblutung sowie die Fettverbrennung in Gang gesetzt. Die dabei freigesetzten Endorphine garantieren Ihnen täglich gute Laune.

Themen und Tags: , ,

Einordnung / Kategorie: Fitness

Kommentare (1)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. […] Das Leben vieler Menschen findet in geruhsamer Position im Sitzen statt. Egal, ob am Arbeitsplatz oder im gemütlichen Zuhause – viele Deutsche mutieren zu Bewegungsmuffeln. Die mangelnde Bewegung… weiterlesen auf http://www.fit4life-magazin.de […]

Kommentar zum Artikel




Wenn du ein Bild von dir haben willst, hol dir die Funktion auf Gravatar.