Fit Boxen: Perfektes Ganzkörpertraining für Jedermann

| 12. September 2013 | Kommentare (1)

Um körperlich fit zu werden, Muskeln aufzubauen und ganz nebenbei Stress abzubauen, ist Boxen die perfekte Sportart. Wer nicht gleich in den Ring steigen will, ist beim Fit Boxen bestens aufgehoben. Denn hier wird in bester Boxer-Manier trainiert.

Boxen

Boxen – Schlagtraining am Sandsack © Joseph Glorioso Photography / Flickr

Die Elemente beim Boxtraining sind abwechslungsreich und ideal für ein effektives Ganzkörpertraining. Lust darauf? Dann sollte man sich einmal Fit Boxen genauer ansehen. Bei diesem immer populärer werdenden Trendsport stehen Sandsack-Training, Seilspringen, Koordinationsübungen, Pratzen-Training oder Training am Speed- und Doppelendball auf dem Programm. Das herausragende beim Boxtraining ist, dass jede Muskelgruppe angesprochen wird und so werden Bauch, Arme, Brust und Beine in Form gebracht und sehen bei regelmäßigem Training über einen längeren Zeitraum aus wie gemalt. Ein paar Einheiten gezieltes Krafttraining darf beim Fit Boxen nicht fehlen.

Fit, schlank und ausgeglichener dank Boxtraining

Ganz nebenbei unterstützt das Boxtraining die Fettverbrennung und hilft beim Abnehmen. Und jeder, der schon mal länger als 60 Sekunden an einem Boxsack trainiert hat, weiß, wie anstrengend, schweißtreibend und kraftraubend das Training ist. Ein weiterer praktischer Nebeneffekt ist, das man wunderbar Stress und Aggressionen ablassen kann. Egal ob Manager oder Hausfrau, viele haben einen stressigen Alltag und wissen oft gar nicht, wie gut es einem tun würde, mal ordentlich Dampf abzulassen, um wieder ausgeglichener zu werden. Das Angebot von Boxclan Personal Training ist hierfür wie gemacht und bietet verschiedene Trainingsmöglichkeiten. Am besten ihr schaut euch auf http://www.boxclan-personal-training.de/ direkt mal selber um.

Seilspringen als effektives Ausdauertraining

Seilspringen ist natürlich auch ein fester Bestandteil beim Boxtraining und sorgt dafür, dass man seine Kondition effektiv trainieren und verbessern kann. Nicht umsonst bringen 15 Minuten Seilspring-Training, das schon sehr anstrengend ist, ähnlich viel wie eine lockere 45 minütige Joggingrunde. Und durch das Pratzen-Training, bei dem der Trainer zwei Pratzen an immer wechselnden Positionen hält, verbessert sich zugleich die Augen-Hand-Koordination sowie das eigene Reaktionsvermögen.

Durch regelmäßiges Boxtraining wie beim Fitness Boxen stärkt man seinen ganzen Körper und obendrein steigert sich auch das Selbstbewusstsein. Ring frei!!!

Themen und Tags: , , , ,

Einordnung / Kategorie: Fitness, Fitness-Trends, Sportarten, Training

Kommentare (1)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. […] Um körperlich fit zu werden, Muskeln aufzubauen und ganz nebenbei Stress abzubauen, ist Boxen die perfekte Sportart. Wer nicht gleich in den Ring steigen will, ist beim Fit Boxen bestens aufgehoben…. weiterlesen auf http://www.fit4life-magazin.de […]

Kommentar zum Artikel




Wenn du ein Bild von dir haben willst, hol dir die Funktion auf Gravatar.