Exquisite Fitnessgeräte – Teil 2: WaterRower

| 6. Januar 2010 | Kommentare (0)

Ruderergometer gehören zu den beliebtesten und auch effektivsten Fitnessgeräten überhaupt. Ein absolutes Topprodukt dieser Klasse ist der WaterRower. Der hat zwar seinen Preis, doch realistischer kann ein Training auf dem schicken Hometrainer nicht sein.

Waterrower. Foto by Flickr / rnabd

Wer nicht ganz so viel Geld in seine körperliche Ertüchtigung investieren will, wie es beim Kinesis Personal Vision noch der Fall ist, der kann mit dem Rudertrainer „Waterrower“ vorlieb nehmen. Doch keine Angst, dieser ist zwar „schon“ ab 1.300 Euro erhältlich, aber dafür nicht weniger edel, schick und vor allem qualitativ extrem hochwertig. Und wer es anspruchsvoller mag, kann sich den Ruderergometer auch in einer teureren Variante von bis zu 3.000 Euro zulegen.

Ruderergometer mit echtem Wasserwiderstand ab 1.300 Euro

Doch was bekommt man für das Geld? Im Grunde genommen arbeiten die WaterRower nach dem Prinzip eines jeden x-beliebigen Ruderergometers, mit dem feinen Unterschied, dass man gegen einen natürlichen Wasserwiderstand rudert. In einem angeschlossen Wassertank befindet sich ein Wasserrad. Dabei ist der Widerstand abhängig von der Wasserfüllmenge im Behältnis: je mehr Wasser hinein gefüllt wurde, desto höher ist der Widerstand. Dieser wird selbstverständlich als Wattzahl digital auf dem Display angezeigt. Schließlich will ja jeder über seine Trainingsleistung auf dem Laufenden sein.

Und das Training mit dem WaterRower hat dank des realistischen Wasserwiderstandes den netten Nebeneffekt, dass das Workout von einem plätschernden Wassergeräusch begleitet wird. Ganz so als würde man gerade auf der Themse, Spree oder dem Rhein sein Rudertraining absolviere.

Zudem bekommt man natürlich für den Preis eine Topqualität. Über Verschleißerscheinung braucht man sich so schnell nicht den Kopf zu zerbrechen. Schließlich gewährt der Hersteller auch eine zwei Jahres Garantie. Für alle Dauerruderer ist der WaterRower langfristig gesehen eine lohnenswerte und zudem edle daherkommende Investition.

Weitere Informationen über die Rudergeräte von WaterRower gibt es hier.

Themen und Tags: , ,

Einordnung / Kategorie: Ausdauersport, Fitness, Sportausrüstung

Kommentar zum Artikel




Wenn du ein Bild von dir haben willst, hol dir die Funktion auf Gravatar.