Bauchtrainer: Mit dem AB-Former den Bauch stärken

| 20. Juli 2009 | Kommentare (1)

Bauchtrainer sind sehr beliebte Fitnessgeräte, um den Bauch in Form zu bringen. Sie bringen oft die zusätzliche Motivation fürs Training, da mit ihrer Hilfe viele Übungen leichter von der Hand bzw. vom Bauch gehen.

Sixpack © Flickr / NickRockPhotos Das weiß natürlich auch die Fitnessindustrie und überschwemmt den Markt regelmäßig mit neuartigen Geräten. Doch ein effektiver Klassiker ist der AB-Former von Kettler. Dieses Gerät verfügt über ein Nackenpolster und die Arme können am Gestell platziert werden. Dadurch wird der Bewegungsablauf unterstützt und die Aufrollbewegung des Rumpfes erleichtert. Auch in vielen Fitnessstudios stehen diese Geräte zuhauf zur Verfügung.

Variables Training
Das Training mit dem AB-Former („ab“ ist das englische Wort für Bauchmuskel) kann sehr variabel gestaltet werden, so dass neben der frontalen Bauchmuskulatur auch die seitliche trainiert werden kann. Dies lässt sich einfach durch eine Veränderung der Körperhaltung in die Tat umsetzen.

Fehler vermeiden
Doch vor allem Anfänger sollten nicht einfach blind drauf los trainieren. Denn gerade beim Bauchmuskeltraining kann man mehr falsch machen, als man denkt. Unbedingt ratsam: die Bewegungen langsam und kontrolliert sowie ohne großen Schwung durch die Arme absolvieren. Zudem sollte der Blick immer Richtung Decke gerichtet sein, um den Nacken gerade zu halten.

Der Preis für den AB-Former liegt bei 38,- Euro, doch wer auf bekannten Online-Portalen recherchiert, wird garantiert einen günstigeren Preis finden.

Etwas Platz muss man für den AB-Former aber zur Verfügung haben. Zwar kann der Bauchtrainer jederzeit auseinandergeschraubt werden, doch wer hat schon Lust, es für das Workout jedes Mal neu zu montieren?

Der Traum vom Sixpack
Doch wer jetzt von einem Sixpack träumt, sollte bedenken, dass hierfür ein ausgiebiges Ausdauertraining (zur Reduzierung des Körperfetts) sowie eine fettarme Ernährung wichtig sind. Für einen sichtbaren Waschbrettbauch sollte der Körperfettanteil nicht über 12 Prozent liegen.

Themen und Tags: ,

Einordnung / Kategorie: Fitness

Kommentare (1)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. andi sagt:

    der ab-former ist mMn der beste bauchtrainer – aber natürlich nur bei der richtigen handhabung. das training macht mir persönlich damit viel mehr spaß

Kommentar zum Artikel




Wenn du ein Bild von dir haben willst, hol dir die Funktion auf Gravatar.