Abnehmen: Fit und schlank durch den Winter

| 10. Februar 2012 | Kommentare (0)

Statt sich im Winter in den heimischen vier Wänden zu verstecken, sollte man bei der Kälte sein Immunsystem in Schwung bringen und zugleich die Zeit nutzen, das ein oder andere Pfund abzunehmen. Denn der nächste Sommer kommt bestimmt. Doch wie kann man sich im Winter fit halten? Im Folgenden ein paar wichtige Tipps.

Joggen Winter Im Winter sind Sport und ausgedehnte Spaziergänge ideal, wodurch die Durchblutung angeregt und der Kreislauf in Schwung gebracht wird. Das hilft nicht nur Fett abbauen zu können, sondern zugleich sein Immunsystem zu stärken und so besser vor Erkältung und Grippe geschützt zu sein. Sportarten wie Joggen, Schwimmen oder Radfahren sind hierfür besonders geeignet.

Joggen im Winter nur mit leichtem Lauftempo

Wer sich im Winter für sportliche Betätigung an der frischen Luft entscheidet, sollte bei kälteren Temperaturen ab dem Gefrierpunkt mit einer geringen Intensität trainieren. Die zu kalte Luft ist für anstrengendes Lauftraining nicht förderlich, weswegen man beim Joggen im Winter ein langsames Tempo anschlagen sollte. Langsame, aber längere Laufeinheiten sind ohnehin gut geeignet, um im Winter abnehmen zu können.

Abnehmen mit Diät? Tipps

Wird dabei noch auf eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse geachtet, kommt man nicht nur fit durch den Wintern, sondern schlanker aus ihm heraus. Wer will, kann sich auch gerne im Diäten-Dschungel bedienen. Das Angebot ist riesig, wobei aber nicht jede Diät zu empfehlen ist. Es ist nur empfehlenswert, sich im Vorfeld Diäten im Test oder deren genaue Beschreibung durchzulesen. Denn längst nicht jede Diät ist für jeden Abnehmwilligen geeignet.

Themen und Tags: , , ,

Einordnung / Kategorie: Fitness, Medizin & Gesundheit

Kommentar zum Artikel




Wenn du ein Bild von dir haben willst, hol dir die Funktion auf Gravatar.