Abnehmen durch Fatburner

| 2. Oktober 2009 | Kommentare (0)

Eine gute Figur ist der Traum von vielen Menschen – doch so einfach ist Abnehmen nicht, wie es in manchen Tipps versprochen wird. Abnehmen ohne Diät und ohne Sport ist nur selten zu verwirklichen – obwohl im Schlaf abnehmen sicher eine tolle Vorstellung ist.

Sport ist wichtig beim Abnehmen © Flickr by Sergio Savaman Savarese Das Problem bei vielen Übergewichtigen ist, dass die ersten Erfolge beim Abnehmen zwar schnell zu erkennen sind, doch danach wirklich Durchhaltevermögen gefordert ist – denn ohne konsequente Umstellung der Ernährung und regelmäßigem Sport tritt schnell der Jojo Effekt ein.

Zum gesund Abnehmen gibt es viele verschiedene Rezepte – doch nicht immer schlägt die gewählte Diät tatsächlich in dem gewünschten Effekt an und es folgt die Resignation. Manche Menschen haben Probleme mit dem Stoffwechsel und der Fettverbrennung und jegliche Anstrengung und Sport führt nicht zum Ziel beim Abnehmen. Nahrungsergänzungsmittel wie Fatburner können dazu beitragen, die Fettverbrennung und den Fettabbau zu fördern und gleichzeitig den Muskelaufbau beim Sport zu unterstützen.

Eine Umstellung der Ernährung, die Reduzierung der Kohlenhydrate und täglicher Sport fördern das Abnehmen durch Fatburner – schlank im Schlaf ist dagegen eher eine Traumvorstellung.  Zwar gehören Fatburner für manche Lebensmittel zu den Bestandteilen – doch sind diese nicht in der hohen Konzentration enthalten, die tatsächlich die Gewichtsreduzierung und den Fettabbau ankurbelt. Eiweiß und L-Carnitin sind wichtige Fatburner – ohne Bewegung und Sport können diese jedoch nicht zum Fettabbau und zur höheren Fettverbrennung beitragen.

Fazit: Fatburner können das Abnehmen bei regelmäßigem Sport und bewusster Ernährung unterstützen – diätfrei Abnehmen ohne eigene Anstrengung für den Körper können diese jedoch nicht bewirken.

Themen und Tags:

Einordnung / Kategorie: Ernährung

Kommentar zum Artikel




Wenn du ein Bild von dir haben willst, hol dir die Funktion auf Gravatar.